CBD Tee

Innere Balance dank der vielen positiven Eigenschaften von CBD

Was ist CBD Tee?

CBD Tee, oft auch als Hanftee bezeichnet, ist eine Teesorte, die reich an Cannabidiol (CBD) ist und sich positiv auf den menschlichen Körper auswirkt. Der Tee wird aus den Blüten von Nutzhanf gewonnen und wirkt nicht berauschend.

Nutzhanf ist in Deutschland legal und wird zur Herstellung diverser CBD Produkte benötigt. Zum Beispiel für Tee, CBD Öle oder auch CBD Liquids. Cannabis Tee bzw. Hanf Tee wird vor allem dann gern genommen, wenn körperliche Beschwerden, wie beispielsweise Kopfschmerzen auftreten.

Was bewirkt CBD Tee?

CBD Tees helfen, ebenso wie andere CBD Produkte, bei vielen körperlichen und psychischen Beschwerden. Der natürliche Tee geht effektiv gegen bestimmte Symptome vor, ohne dass Sie dabei „high“ werden.

CBD Tee hilft unter anderem bei

• Entzündungen (unterbinden von entzündungsfördernden Hormonen)

• Kopfschmerzen (durch Blockade der Schmerzrezeptoren)

• Schlafstörungen (Entspannung)

• Stress (unterbinden der Bildung von Stresshormonen)

• Übelkeit und Erbrechen (beruhigende Wirkung)

Eine wissenschaftliche Studie von Steele Clark Smith und Mark S. Wagner beschäftigt sich mit dem Endocannabinoidmangel im menschlichen Körper, der durch die Einnahme von CBD Tees und Produkten reguliert werden kann. In der Studie wird nachgewiesen, dass dieser Mangel eine tragende Rolle bei

  • Fybromyalgie
  • Migräne
  • Reizdarmsyndrom

spielt. Außerdem zeigt CBD auch bei vielen anderen Krankheiten und Symptomen eine ausgezeichnete Wirkung. So zum Beispiel bei der generalisierten Angststörung, bei Parkinson und auch bei Arthritis bzw. Arthrose.

Welche Inhaltsstoffe sind in CBD Tees enthalten?

In CBD Tees sind CBD, CBG und THC enthalten. Dennoch wirkt der Tee nicht berauschend. Detaillierte Informationen zum CBD Gehalt und mehr finden Sie in der folgenden Tabelle.

 

InhaltsstoffeWirkung/Was ist das?CBD Anteil in Tee
CBD (Cannabidiol)Diverse positive Effekte auf die menschliche Gesundheit. Sowohl körperlich als auch psychisch.Mindestens 1,5% CBD Gehalt.
CBG (Cannabigerol)Kommt als Cannabidiol in Hanfpflanzen vor. THC und CBD entstehen aus diesem Cannabinoid.Kein empfohlener Richtwert. Nicht berauschende Wirkung.
THC (Tetrahydrocannabinol)THC ist der Teil der Hanfpflanze, der eine psychoaktive bzw. berauschende Wirkung hat. Der Anteil in CBD ist allerdings so gering (unter 0,2%), dass es nicht zum „high“ sein kommt.Maximal 0,2%.

Macht CBD Tee high?

Nein, Cannabis Tee macht nicht high, da der Anteil von THC bei maximal 0,2% liegt. Bis zu diesem Prozentsatz wirken CBD Produkte nicht berauschend und dürfen in Deutschland eingenommen werden.

Wirklich „high“ wird man erst ab einem THC Anteil von mindestens 2%. Das Expert Commitee on Drug Experience bestätigt sogar, dass CBD kein Suchtpotential aufweist. Die Einnahme kann, abgesehen von wenigen und nur selten auftretenden Nebenwirkungen, mit ruhigem Gewissen erfolgen.

hier hilft cbd tee

Die Nebenwirkungen von CBD Tee

Zur Einnahme von CBD Tee wurden bislang keine Nebenwirkungen nachgewiesen. Allerdings gibt es Nebenwirkungen, die bei zu hohem Konsum auftreten können.

Dazu gehören zum Beispiel

  • Gefühl von Benommenheit
  • Kein oder nur wenig Appetit
  • Niedriger Blutdruck
  • Müdigkeit
  • Trockener Mund

Schwangeren oder stillenden Frauen wird von der Einnahme von Cannabis Tees und anderen CBD Produkten abgeraten. Ebenso sollten Menschen, die bereits Medikamente einnehmen Rücksprache mit ihrem Arzt halten, um Kontraindikationen zu vermeiden.

Mehr zu Nebenwirkungen von CBD finden Sie in unserem entsprechenden Ratgeber.

Ist CBD Tee für Kinder geeignet?

Es ist möglich, Kindern Cannabis Tees zu geben, da keine psychoaktive Wirkung auftritt. Unter anderem bei Epilepsie wird gern auf CBD zurückgegriffen, da CBD eine entkrampfende Wirkung besitzt. In den USA gibt es sogar Medikamente zur Behandlung von Epilepsie, die auf CBD basieren und die Anfälle mildern und verringern.

Allerdings sollte vor der Gabe von CBD bei Kindern immer der behandelnde Arzt konsultiert werden!

Wie wird Cannabis Tee dosiert?

Auch bei CBD Tee bzw. Hanf Tee ist die richtige Dosierung wichtig, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Hier gilt die Step-Up-Methode. Beginnen Sie mit einer geringen Dosis und steigern Sie diese alle paar Tage, bis der gewünschte Effekt eintritt.

Nehmen Sie am ersten Tag eine Tasse CBD Tee zu sich (maximal 250 ml). Tritt keine Wirkung ein, erhöhen Sie nach drei Tagen auf zwei Tassen täglich (maximal 500 ml) morgens und abends. Bleibt der Effekt immer noch aus, versuchen Sie es mit 3 Tassen (maximal 750 ml) Cannabis Tee am Tag, jeweils morgens, mittags und Abends.

Wenn danach immer noch keine zufriedenstellende Wirkung eintritt, sollten Sie zu anderen CBD Produkten, wie beispielsweise CBD Ölen greifen. Einen einfach zu bedienenden CBD Dosis Kalkulator stellen wir Ihnen zur Verfügung.

Die Vorteile von CBD Tee gegenüber anderen CBD Produkten

CBD Tee hat keine nennenswerten Vorteile, außer einen einzigen: Den Geschmack. Denn CBD Tee gibt es in vielen Geschmacksrichtungen, wie beispielsweise Hibiskus.

Außerdem lässt sich der Tee mühelos mit Milch oder Zucker aufpeppen, wenn er zu bitter schmeckt. Das funktioniert bei CBD Ölen nicht und der starke Eigengeschmack liegt nicht jedem.

Die Tees können einfach und zu jeder Tageszeit frisch aufgebrüht werden und bieten insbesondere in kalten Monaten zusätzlich wohltuende Wärme.

Was ist beim Kauf von CBD Tee zu beachten?

Beim Kauf von CBD Tee sollten Sie darauf achten, bei einem seriösen Händler zu bestellen. Außerdem auch darauf, dass die Zusammensetzung korrekt ist und woher der Hanf für den Tee stammt. „BIO CBD“ ist ein gutes Indiz dafür, dass alles korrekt verläuft.

Wir erleichtern Ihnen die anstrengende Recherche und bieten nur hochwertige Produkte von bester Qualität und von seriösen Händlern an, dessen Nutzhanf in Deutschland oder der EU legal angebaut wird.

Die besten CBD Tees und Produkte 2021 finden Sie auf unserer Website.

FAQ zu CBD Tee

Ist CBD Tee legal?

Ja, CBD Tee ist in Deutschland legal, solange der THC Gehalt im Tee unter 0,2% liegt. Der Tee wird auch gern als Nahrungsergänzungsmittel betrachtet.

In der Regel gibt der Hersteller die Ziehzeit für Tees an. Wird der Hanftee direkt aus Hanfblüten gebrüht, sollten diese mit ¼ Liter siedendem Wasser übergossen werden und  15 Minuten ziehen (zugedeckt), bevor er verwendet wird. Nur so kann er seine Wirkungen voll entfalten.

Cannabis Tee ist teurer als herkömmlicher Tee. Während im Teeladen für 250 g klassischen Tee oft 10-20 Euro fällig werden, reicht diese Preisspanne bei CBD gerade einmal für etwa 50 g. Es ist aber zu bedenken, dass die positiven Effekte auf die Gesundheit bei Tees deutlich höher liegen, als bei üblichen Teesorten.

Statt CBD Hanftees können auch CBD Öl, CBD Liquid, CBD Kristalle oder sogar CBD Cremes verwendet werden, um die eigene Gesundheit zu unterstützen.

Diese Website nutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern.

Akzeptieren Datenschutzrichtlinie lesen